Wirtschafts- und Wissenschaftszentrum Brasilien – Deutschland e. V.

Wirtschafts- und Wissenschaftszentrum Brasilien – Deutschland e. V.
Centro Empresarial e Cientifico
Warschauer Straße 38  | 10243 Berlin, Deutschland
Tel.: +49 30 29665610 | Fax: +49 30 29665612
Ansprechpartner: Hans-Dieter Beuthan

Am 5. Juni 2000 wurde das WWZ - BD offiziell unter der Schirmherrschaft des damaligen Botschafters der Föderativen Republik Brasiliens, Roberto Abdenur, unter Anwesenheit des Parlamentspräsidenten des Landes Brandenburg und über 100 Vertreter aus Politik und Wirtschaft, eröffnet.

Der erste Präsident des WWZ-BD war Herr Jörg Sommerlath, Mitarbeiter der brasilianischen Botschaft und Bruder der schwedischen Königin Silvia.

Unsere derzeitige Präsidentin ist Frau Jutta Blumenau-Niesel, die Ur-Enkelin des Stadtgründers von Blumenau in Santa Catarina, Präsidentin der Blumenau - Gesellschaft e.V. und Kuratoriumsmitglied der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft.

Verantwortlich geleitet wird das WWZ-BD seit seiner Gründung durch Rechtsanwalt Hans-Dieter Beuthan.

Das WWZ-BD wurde im Zusammenwirken von Brasilianern und Deutschen zur Förderung und Unterstützung der freundlichen Beziehungen zwischen der Föderativen Republik von Brasilien und der Bundesrepublik Deutschland auf den verschiedensten Gebieten gegründet.

Der Verein unterstützt und fördert insbesondere Industrie, Wissenschaft und Forschung, Berufausbildung, Umweltschutz und den Kulturaustausch zwischen Brasilien und Deutschland.

Aufgrund verlässlicher Kontakte in Politik und Wirtschaft, die die Grundlange für unsere Arbeit bilden, werden solide langfristige Verbindungen ermöglicht.